Mittwoch, 2. April 2014

Einkauf des Tages - Nagellack

Eingestellt von Lana Silny um 15:36
Reaktionen: 
Ihr Lieben,

heute Morgen hatte ich bereits um 7:30 eine Arzttermin. Das "Problem" bei diesem Termin war, dass sich die Praxis in unmittelbarer Nähe ein DM befindet. Diese Drogeriekette ist so ziemlich die liebste, in der ich einkaufe. Das ist auch der Grund, weshalb ich einfach nicht an ihr vorbei komme. 

Als ich dann auch noch gesehen habe, dass die Filiale bereits um 08:00 (!!!!) geöffnet hatte, wars vorbei ... Ich musste rein. (Schließlich hatte ich auch noch ein gutes Argument: Ich brauchte sowieso das Bio-Sonnenblumen Bratöl von Alnatura. Grins!)

Da es außer Tee nur eine Sache gibt, die ich tonnenweise kaufen könnte, könnt ihr euch vorstellen, was in meinem Einkaufskorb gelandet ist. RISCHTISCH - eine ganze Frühlingskollektion an herrlichen Lacken ...

Das Argument, das das kleine bisschen Vernunft, das sich noch in meinem Hinterkopf befand, schlagartig wegwischte, war einfach: Keine dieser Farben hatte ich zuhause. Mein Nagellacksortiment war nämlich noch immer ziemlich auf "Winter" abgestimmt. (Rot, dunkelblau, gold, braun, grau usw ...)

Tatatataaaaa: Hier kommen meine Errungenschaften :-) 



Gut, ein schwarzer Nagellack von essie ist auch dabei (rechts unten im Foto) - der passt natürlich nicht so ganz zum Motto "Frühling". Allerdings hatte ich außer dem "Sandpolish" von essence auch keinen mehr und ohne geht nicht. Man muss nämlich wissen, dass "Schwarz" in meinem Nagellackfundus so etwas wie "Rosa" oder "French Manicure" bei anderen ist. Mein Basic, das wirklich immer geht. Ich lieeeeeeebe schwarze Nägel :-)

Natürlich musste ich gleich einmal den Nagellack ausprobieren ... Hier der erste Versuch mit essie lapis of luxury und P2 volume gloss happy bride.



Den ALL LIGHT LACK will ich als nächstes ausprobieren. 

Diesen Nagellack kann man auf "herkömmliche" Weise oder innerhalb von 90 Sekunden unter UV Licht trocknen lassen, allerdings braucht man hierfür einen besonderen Unter- und Überlack. Was mich aber zum Kauf animiert hat, war, dass man ihn letztendlich mit normalem Nagellackentferner wieder ablösen kann. Das UV Gerät habe ich noch von Essence Gel Nails at home zuhause. Leider hatte mich dieses Produkt gar nicht überzeugt, da man das Gel "abpopeln" muss und das meine Nägel doch ziemlich beschädigt hat. Wer weiß, vielleicht hat sich die Investiton in das UV Gerät ja letztendlich doch gelohnt? 

Die Variante von P2 hört sich auf jeden Fall vielversprechend an und ich werde berichten ...

Liebste Grüße, eure Lana

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Lana Silny Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei